Filmtipp: „Wem gehört die Stadt?“

Die Arbeitswelt der Stadt-, Regional- und Dorfentwicklung ist weitgehend lokal und analog: Sie betrifft die Bürgerinnen und Bürger, die Verwaltung und die Wirtschaft vor Ort, die in Arbeitskreisen und Versammlungen diskutieren und Entscheidungen treffen. In der Öffentlichkeit findet sie meist in der regionalen Tageszeitung bzw. auf Facebook statt, überregionale Aufmerksamkeit gibt es höchstens, wenn Ergebnissen aus Beteiligungsprozessen – wie im Fall der Diskussionen um die Hamburger Esso-Häuser – eine übergeordnete Bedeutung zugesprochen wird.

Lesen

In Sachen Social Media: Ein Plädoyer gegen den Affekt

Vor Ihnen liegen 4.336 Zeichen, 702 Wörter und 37 Sätze, verteilt auf sechs Absätze mit zwei Zwischenüberschriften. Wenn Sie diesen Artikel bis zum Ende lesen, werden Sie dafür voraussichtlich fünf Minuten Ihrer Lebenszeit investiert haben¹. Sind Sie geübt, reichen Ihnen auch vier Minuten; haben Sie einen Umweg über die Fußnote genommen, brauchen Sie wahrscheinlich 20 Sekunden länger. Kommt gerade der Kollege zur Tür ’rein, dauert es möglicherweise auch sechs Minuten, bis Sie beim letzten Satz angelangt sind. In dieser Zeitspanne, der Einfachheit halber legen wir das Mittel von fünf Minuten zugrunde, verändert sich die Welt.

Lesen

Im Fokus: Innovation, Fördermittel- und Kommunalberatung

Ohne Moos nix los? Ran an die Fördertöpfe! – Wie Kommunen erfolgreich Mittel einwerben

Ohne Moos nix los? Ran an die Fördertöpfe! – Wie Kommunen erfolgreich Mittel einwerben

Genau 22.274 Stiftungen verzeichnet der Bundesverband Deutscher Stiftungen aktuell (Stand: Januar 2019)....

Lesen

Drei ? an... unseren Kollegen, Geschäftsführer Klaus Ludden

Drei ? an... unseren Kollegen, Geschäftsführer Klaus Ludden

Über 1,1 Milliarden (!) Ergebnisse werden Ihnen angezeigt, wenn Sie das Wort Innovation googlen. Und...

Lesen

Keine Angst vor VUKA: Kommunen zeitgemäß beraten

Keine Angst vor VUKA: Kommunen zeitgemäß beraten

Vier Buchstaben geistern durch die Welt: VUKA. Sie stehen für „volatil“ (flüchtig, veränderlich), „unsicher“,...

Lesen

Im Fokus: Storytelling

Storytelling: Die Macht der guten Geschichte

Storytelling: Die Macht der guten Geschichte

Adam und Eva, Odysseus, Gilgamesch: Ihre Geschichten fesseln seit tausenden von Jahren die Menschheit....

Lesen

Storytelling in der Bürgerbeteiligung: Plädoyer fürs Erzählen

Storytelling in der Bürgerbeteiligung: Plädoyer fürs Erzählen

„Es wird zu viel geglaubt, zu wenig erzählt.“ Mit dieser Liedzeile aus dem Song „Stück vom Himmel“ rührt...

Lesen

Storytelling: Der Kunde als Geschichtenerzähler

Storytelling: Der Kunde als Geschichtenerzähler

Storytelling bedeutet, Kund*innen mit Geschichten statt mit klassischer Werbung zu gewinnen. Dabei muss...

Lesen